New Work, New Pay & The Reason Why!

Das ist das Thema der Stunde. Alle reden darüber, was neue Leader können und tun sollten. Welche Hard Skills und Soft Skills sie mitbringen müssen. Was Führung ausmacht – und wie viel Leadership es überhaupt braucht, um Unternehmen erfolgreich zu führen.

New Work, New Pay & The Reason WHY: Magdalena Rogl im Interview!

 

Homeoffice, Remote, Büro,… Hast du Tipps, wie man hybride Teams managt?

 

Es ist jetzt tatsächlich die größte Herausforderung für Führungskräfte, den einzelnen Individuen Freiraum zu geben und trotzdem das Teamgefüge aufrecht zu erhalten. Ich glaube da können Tools schon sehr hilfreich sein, dass man sich beispielsweise bei einem Meeting einwählen kann oder vor Ort dabei ist im Büro. Aber das Wichtigste ist immer: Die besten Tools helfen nichts, wenn die Kultur nicht stimmt. Deshalb ist es als Team gerade auch sehr wichtig, beispielsweise Workshops zu veranstalten, sich auszutauschen und zu überlegen, wie definieren wir uns als Team neu. Wie wollen wir in Zukunft arbeiten? Wie schaffen wir es, dass einzelne Personen den Freiraum haben und es trotzdem eine Gemeinsamkeit gibt.

 

 

Merkst du konkrete Unterschiede zwischen den Generationen?

Ich glaube so konkrete Generationen zu unterscheiden fällt mir ein bisschen schwer. Da sind wir nämlich bei dem Thema “Wir sind alle Menschen“ und es ist nicht leicht zu sagen „ich bin Teil dieser Generation und deshalb bin ich so.“ Ich bin auch GenY und da kann man sagen manche Attribute passen zu mir, manche nicht so. Aber natürlich merkt man eine Veränderung in der Arbeitswelt, auch wie Menschen Arbeit begreifen. Es ist Lebenszeit und das ist schon etwas, was sich stark verändert. Ich finde es auch positiv, dass es nicht mehr darum geht, einen Job zu machen um Geld zu verdienen, sondern dass Arbeit auch einen Wert hat und dass es eine große Bedeutung hat, was ich arbeite. Die jüngeren Menschen haben sicherlich einen größeren Anspruch an den Wert der Arbeit, als es früher war, aber ich finde es auch interessant zu sehen, dass es nicht mehr nur um Geld geht. Was man den jüngeren Generationen vielleicht auch oft vorwirft. Sondern es geht darum, welcher meiner Werte kann ich in meine Arbeit einbringen und wie kann ich mein Beruf mit Werten ausleben, wie kann ich für meine eigenen Werte stehen und die jüngere Generation schaut ganz genau, ob die Unternehmen diese Werte vertreten.

 

Da muss sich die Arbeitswelt drauf einstellen, dass Arbeiten einen Wert hat und dass wir unsere ganze Persönlichkeit in die Arbeit einbringen. Das finde ich ganz großartig und da können wir alle davon profitieren.

 

 

Was sind deine Werte, die für dich wichtig sind und was ist dein persönlicher Reason WHY?

 

Ich glaube, Werte können sich im Laufe der Zeit verändern und das finde ich auch wichtig. Bei mir sind es schon ganz stark Themen wie Diversität und Inklusion. Das treibt mich unglaublich an und begeistert mich. Für mich ist es wichtig, dass wir eine Arbeitswelt kreieren, in der sich alle wohlfühlen. Wenn wir alle genauso sein können, wie wir sind und wir uns nicht verstellen müssen, haben wir so viel Energie. Energie, die wir in die Dinge investieren können, die wir tun, in die Teams, in denen wir arbeiten und wir können somit einfach viel zufrieden sein, mit dem was wir tun und vor allem, wie wir etwas tun.

Sharing is caring:

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on print
Drucken

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Mehr Talks & Stories: