Speaker:innen & Moderation

Anastasia Barner

Autorin I Gründerin

Anastasia Barner, die Autorin von „(Ge)Gründet – Start-Up-Szene Uncovered“, zählt zu den jüngsten Gründerinnen in Deutschland und hat sich seit vier Jahren erfolgreich in der Startup-Welt etabliert. Sie wird als eine der führenden Stimmen der Generation Z angesehen und ist zudem eine gefragte TEDx-Sprecherin.

 

Barner ist die Initiatorin von „FeMentor“, der ersten Reverse-Mentoring-Plattform in Europa, und spielte parallel dazu eine bedeutende Rolle als internationales TikTok-Gesicht der Deutschen Welle. Heute ist sie als Expertin und Moderatorin auf zahlreichen Bühnen präsent und teilt ihr Fachwissen über Social Media, die Generation Z und Startups. Ihre herausragende Arbeit wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.

 

Ihre Karriere begann Anastasia Barner bereits im Alter von 14 Jahren als Journalistin, und mit ihrem Buch hat sie nun wieder zurück zu ihrer Leidenschaft fürs Schreiben gefunden.

Claire Siegert

Gründerin und Marketing Expertin

Vor ihrer eigenen Gründung hat Claire Internationales Management und Marketing studiert. In der 7 Jahre langen Berufserfahrung war sie unter anderem im Innovationsmanagementbereich tätig, half außerdem Startups im Bereich Marketing und war in diversen Forschungseinrichtungen unterwegs. Nach dieser Zeit entschied sie sich, ihre visionären Ideen in ein Geschäftsmodell zu verpacken.

Als COO & Co-Founder von Businettes leitet Claire nun schon seit 2019 eine Startup-Plattform für Gründerinnen, mit dem Motto „START YOUR BUSINESS THE FEMALE WAY“. Ihre Mission ist es, die europäische Wirtschaft weiblicher zu gestalten, das Startup-Ökosystem zu diversifizieren und den Gender-Gap zu schließen.

Die Deutsch-Französin war die letzten zwei Jahre als Digital Nomadin in der Welt unterwegs, hat von dort aus ihr Team geleitet und Businettes zur größten Gründerinnen Community Deutschlands gemacht.

Rola El-Halabi

Boxweltmeisterin, Mindsetcoach

Rola El-Halabi ist neunfache Boxweltmeisterin und heute zweiface Mama. Sie arbeitet täglich mit Menschen als Mindsetcoach zusammen, um ihnen die Kraft zu geben, ihre Träume zu verwirklichen und ihre Ziele zu erreichen.

Doch bevor sie zur Speakerin wurde, musste sie einen schwierigen Weg gehen. Im Jahre 2011 überlebte sie ein Attentat ihres Stiefvaters, der sie viermal anschoss. Er traf sie in beide Füße, ein Knie und eine Hand. Die Aussichten, dass sie jemals wieder laufen kann, waren daher auch nach einer neunstündigen Not-OP kaum vorhanden. Rola aber machte das Unmögliche möglich, begann wieder zu laufen und gewann sogar erneut den Weltmeistertitel im Boxen.

Durch ihre Geschichte hat sie in den letzten Jahren Tausende von Menschen inspiriert und hat außerdem als Bestsellerautorin mit ihrem Buch „Stehaufmädchen“ große Begeisterung hervorgerufen. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, Menschen erfolgreich zu machen.

Esra Himmel

Chief Operating Officer at goetzpartners Group

Esra ist COO bei der goetzpartners Group und verfügt über eine zehnjährige Berufserfahrung im Bereich Strategieberatung und Unternehmensentwicklung. Doch bis sie diesen Punkt in ihrer Karriere erreichte, lag, wie bei vielen anderen, ein weiter Weg vor ihr.

Erst nach ihrem Berufsaufstieg öffnete sie sich über ihre soziale Herkunft und ihrem Migrationshintergrund. Wie viel Anstrengung es kostet, mit einem Migrationshintergrund und einem sozial schwachen Umfeld solch eine Karriere zu machen, vergessen dabei viele. Daher ist es Esras Mission, angetrieben von einem Wandel, Frauen mit Migrationshintergrund, die sich in ähnlichen Situationen befinden, Tipps und Unterstützung zu bieten.

Das Focus-Magazin wählte sie außerdem als „eine der 100 Frauen des Jahres 2022“, die inspiriert, ermutigt und Grenzen überschreitet. 

Verena Tschudi

Female Empowerment Coach I Mentorin für Frauen

Verena Tschudi ist Female Empowerment Coach und Mentorin für Frauen, die etwas verändern und ihre Pläne verwirklichen wollen. Mehreren hundert Frauen unterschiedlichen Alters in diversen beruflichen Positionen und Branchen hat die Österreicherin mit Sitz in der Schweiz geholfen, ihre Laufbahn selbstbestimmt zu gestalten und ihre Ziele zu erreichen, und zwar mit Leichtigkeit und ohne dafür ihr Privatleben zu opfern. Verena selbst bekleidete bereits als junge Frau schon früh diverse Management-Positionen und erlebte hautnah mit, welche Herausforderungen Frauen in einem männlich dominierten Umfeld antreffen. Dementsprechend ist ihr Fokus heute auf der Unterstützung von Frauen, damit diese die Business-Welt und somit unsere Zukunft erfolgreich mitgestalten. Seit 2019 teilt Verena Tschudi ihre Erkenntnisse und Erfahrungen als Manager, WorkingMom und Coach auch in ihrem Podcast Level me up! – Für alle, die mehr wollen im Leben. 216 Folgen (Stand 09/23) wurden bereits über 80’000-mal gestreamt. Außerdem ist sie die Gründerin der Female Leaders Academy und Autorin diverser Bücher, u.A. Design your Future! und Besser als perfekt. Als Female Influencer lassen sich allein auf LinkedIn 14.000 Follower von ihr immer wieder aufs Neue inspirieren.

Silvia Schneider

Allround Talent

Willkommen in der faszinierenden Welt von Fernsehen, Mode und Kosmetik. Von ihren Anfängen beim österreichischen Privatsender LT1 bis hin zu erfolgreichen Formaten bei ProSieben, Sat1 und RTL hat sie eine vielseitige Karriere hinter sich.

Als Moderatorin bekannter Shows wie „PINK!“, „Herz von Österreich“ und „Game of Chefs“ hat sie die Bildschirme erobert und das Publikum begeistert. Doch ihre Leidenschaft kennt keine Grenzen: Neben TV-Shows moderiert sie Events, entwickelt eigene Formate und beeindruckt in der Beautybranche mit TV-Spots und Anwendungsvideos.

Sie ist eine Ikone der Mode- und Kosmetikwelt. Als Modedesignerin begeistert sie mit Kollektionen, die nostalgisches Vintage-Flair mit modernem Chic vereinen. Von der Berliner Fashion Week bis hin zu eigenen Parfumlinien setzt sie Trends und inspiriert ihre Fans weltweit.

Mit ihrer unvergleichlichen Energie und Leidenschaft führt sie sie durch diese aufregenden Welten. 

Elisabeth Köstinger

Unternehmerin, Aufsichtsrätin & Investorin

Elisabeth Köstinger, geboren 1978 in Kärnten war fast zwei Jahrzehnte politisch engagiert – 13 Jahre davon in der Spitzenpolitik. In ihrer Funktion als Abgeordnete zum Europäischen Parlament erarbeitete sie sich umfassende Kompetenzen im Bereich der Agrar- und Umweltpolitik und dem internationalen Handel, sowie ein internationales und europäisches Netzwerk. 2017 führte sie ihr Weg wieder nach Österreich. Nach ihrer Funktion als Generalsekretärin und Wahlkampfmanagerin der ÖVP wurde sie Präsidentin des Österreichischen Nationalrats und schlussendlich als erste Frau zur Tourismus- und Landwirtschaftsministerin angelobt. In den letzten 5 Jahren erfüllte sie dazu umfassende Zuständigkeiten im Umwelt- und Klimabereich, in Energiepolitik und Bergbau, sowie der Telekommunikationsagenden. Geprägt wurde ihre Arbeit von weitreichenden Herausforderungen wie der Flüchtlingskrise, der Corona-Pandemie und dem Angriffskriegs Russlands gegen die Ukraine. Seit ihrem Ausstieg aus der Politik ist sie als CEO im österreichischen Fintech-Unternehmen Mountain View Data tätig.

Alicia Lindner

Geschäftsführerin und Mitinhaberin der Börlind GmbH

Alicia Lindner ist Geschäftsführerin der Börlind GmbH mit den Marken Annemarie Börlind und Dado Sens. Nach ihrem Studium an der Zeppelin Universität, praktischen Erfahrungen in München und einer Weltreise schloss sie ihr Masterstudium in Marketing in Schottland ab. Seit 2014 im Familienunternehmen tätig, leitet sie heute den Vertrieb und die Finanzbereiche. Zahlreiche Auszeichnungen, darunter „Junge Elite Deutschlands: Top 40 unter 40“ und „50 beste Unternehmerinnen Deutschlands“, würdigen ihre unternehmerischen Erfolge. Ihr Unternehmen beschäftigt rund 260 Mitarbeiter:innen und exportiert die Produkte in über 30 Länder.

Als glückliche Mutter von zwei Töchtern und einem Sohn engagiert sie sich zudem aktiv für Diversität und Female Empowerment. Ihr Ziel ist zudem, das Umfeld darauf aufmerksam zu machen, dass Frauen dieselben Chancen besitzen wie Männer und Working Moms bestmöglich zu fördern und zu unterstützen.

Christina Wilfinger

Geschäftsführerin SAP Österreich

Seit Februar 2021 ist Christina Wilfinger als Geschäftsführerin der SAP Österreich tätig. In dieser Funktion wird sie mit dem Führungsteam den Transformationsprozess der SAP Kunden in Richtung Cloud-Nutzung fortführen und mit viel Know-how die digitale Transformation auch bei mittelständischen Kunden erfolgreich auszubauen.

Christina Wilfinger war in den letzten vier Jahren als Mitglied des Führungsteams bei Microsoft Österreich für den Lösungsvertrieb im Enterprise-Bereich verantwortlich. In dieser Rolle unterstützte sie vorrangig die Umstellung von Kunden und Partnern auf das Cloud-Geschäft und wird daher durch ihre Expertise neue Impulse und Schwerpunkte bei SAP setzen. Vor ihrem Wechsel zu Microsoft im Jahr 2016 war sie Mitglied der SAP Österreich Geschäftsleitung, davor war Wilfinger in leitenden Positionen im Beratungs- und Vertriebsbereich des IT-Konzerns sowie bei Partnerunternehmen tätig.

Die gebürtige Steirerin hat einen Abschluss für Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Universität Wien und unterrichtet als Dozentin an der Donau-Universität Krems. Sie ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Wien.

Elena Rameder

Gründerin Restaurant AELIUM

Elenas Studium Theater-, Film- und Medienwissenschaft hat grundsätzlich nicht viel mit Wein am Hut. Um ihr Studium zu finanzieren, nahm sie einen Job als Kellnerin im Schloss Schönbrunn an, wo sie erstmals mit dem Themengebiet Wein in Berührung kam. Nach Abschluss ihres Studiums, absolvierte sie alle wichtigen Ausbildungen der internationalen Weinwelt und ist auf gutem Weg, die erste österreichische Master of Wine zu werden.

Die Liebe zur Kulinarik verbindet Elena Rameder einerseits mit den Gästen im von ihr gegründetem Restaurant AELIUM, aber auch mit ihrem engsten Umkreis und vor Allem ihren Mitarbeiter:innen. Auch beim Master of Wine Studium verknüpft sie Vinophiles mit konsequentem Streben nach dem Verständnis für Zusammenhänge. Denn Genuss bedeutet für sie nicht nur „il dolce far niente“ sondern auch der gemeinsame Austausch, das Erreichen von Zielen und Schaffen eines konstruktiven Miteinanders. 

Omatu Fulani

Mode Designerin

Die Wiener Mode-Designerin Omatu Fulani ist der kreative Kopf hinter dem nachhaltigen Luxus-Label IMAATU. Omatu schloss die Designerschule in Wien ab, ist außerdem Sängerin, Tänzerin und Songwriterin und möchte mit ihrem Label und ihren Kreationen die weiblichen Reize betonen.

Sie kreiert und entwirft Mode für starke, selbstbestimmte und selbstbewusste Frauen. Die Slow-Fashion-Marke steht für hohe Qualität, raffinierte Schnitte, hervorragende Verarbeitung und ein unerschütterliches Engagement für Nachhaltigkeit. Die Besonderheit von Omatu’s Entwürfen besteht darin, Frauen in Ihrer eigenen Power zu bestärken und Ihnen eine Stimme zu geben

Haya Molcho

Köchin und Gastronomin

Haya Molcho, 1955 in Tel Aviv als Haya Heinrich geboren, zog mit neun Jahren nach Bremen und studierte später Psychologie. Als Ehefrau des berühmten Pantomimen Samy Molcho erkundete sie jahrelang die Welt und lernte verschiedene Küchen kennen. Nach der Niederlassung in Wien gründeten sie die Familie „NENI“ mit vier Söhnen.

Ihre gastronomische Reise begann mit einem Catering-Auftrag 2003, entwickelte sich jedoch rasch zu einem erfolgreichen Unternehmen. NENI-Restaurants am Naschmarkt, Prater und Donaukanal sowie in Europa wurden bekannt, begleitet von Produkten in Supermärkten. Zahlreiche weitere Standorte sind geplant.

Im April 2021 ehrte Falstaff Haya Molcho für ihr Lebenswerk. NENI steht für das Teilen von Gerichten, Leidenschaft und Lebensfreude – kurz Balagan, sympathisches Chaos.

Helena Schneider

Speaker I Lecture I HR Transformer

Ihre ersten Berührungspunkte mit dem Bereich Human Resources hatte Helena bei IKEA Deutschland, als sie als Studentin dort arbeitete, um ihre Studienzeit zu finanzieren. Diese Erfahrung entfachte in ihr das Feuer für HR-Themen, woraufhin sie im Recruiting und Talentmarketing in der Automobilbranche arbeitete. 2018 wechselte sie zur Unternehmensgruppe Theo Müller und übernahm die Verantwortung für den Employer Branding und HR-Marketing Bereich. Auch heute noch widmet sie sich dieser Arbeit, ist aber zudem auch Dozentin für Personalmanagement an der Internationalen Hochschule für Management in München.

Aufgrund ihrer skandinavischen Wurzeln und ihrer Berufserfahrung engagierte sich Helena außerdem für das das Thema Nordic Working Culture. Ihre Vision ist es, alle Generationen „Fit for a digital future“ zu machen, humanzentrierte Arbeitsmodelle aufzubauen und somit die Zusammenarbeit in der Arbeitswelt wertschätzender zu gestalten. Zudem unterstützt sie seit 2021 ehrenamtlich ein Start-Up für Robotik und Programmierung für Kinder.

Carmen Mayer 

Aktien Coach bei Dr. Mayer Consulting GmbH

Dr. Carmen Mayer ist Geschäftsführerin der Dr. Mayer Consulting GmbH in München und Expertin im Bereich Aktien und Börse. Während ihrer ersten Schwangerschaft sammelte die promovierte Chemikerin ihre ersten Erfahrungen mit Aktien. Auslöser für diesen beruflichen Wandel war der Wunsch nach mehr finanzieller Freiheit, als sie feststellte, dass sie sich trotz einer gut bezahlten Arbeit kein Haus in ihrer Heimat leisten konnte. Kurzerhand kaufte sich die werdende Mutter ihre erste Aktie und lernte die Börse in all ihren Facetten kennen. Während ihrer zweiten Schwangerschaft startete Dr. Carmen Mayer 2020 schließlich ihren Podcast „Mami goes Millionär“. Als die Hörer immer mehr weiterführende Fragen stellten, gründete sie wenige Monate später mit ihrem Mann die Dr. Mayer Consulting GmbH. Mittlerweile hat sie mehr als 1.000 Kunden betreut und konnte sich 2020 auch den Wunsch des Eigenheims in München erfüllen.

Pamela Obermair

Unternehmerin I Potenzialentwicklerin

Die #1-Bestsellerautorin sorgt als Business-Mentorin dafür, dass Frauen ihre Selbstzweifel überwinden, sich die Frage »Wie viel bin ich wert?« selbstsicher beantworten, durch eine mentale Transformation ihren Selbst- und Marktwert erkennen und sich aus dem Schatten hinterm Vorhang endlich ins Spotlight stellen. Pamelas Mission ist es, zu einer Zukunft beizutragen, in der Frauen endlich absolut gleichberechtigt sind.

Ihr eigenes Erfolgsmindset musste sie sich durch nachhaltige Persönlichkeitsentwicklung selbst erst erarbeiten und sie vertritt die Meinung, dass ein gesunder Umgang mit Scheitern entscheidend ist, um dauerhaft erfolgreich sein zu können. Ganz nach dem Motto „Sometimes you win and sometimes you learn hat sie sich am Markt durchgesetzt und teilt ihre Erfahrungen, um anderen Frauen bei deren Positionierung und im Selbstmarketing mit den passenden Strategien zu helfen, damit sie das auch schaffen können.