Speaker:innen & Moderation

Stefanie Winkler-Schloffer 

CEO Campaigning Bureau

Stefanie Winkler-Schloffer ist leidenschaftliche Unternehmerin und CEO des Campaigning Bureau – einer führenden Marken- und Mobilisierungsagentur im deutschsprachigen Raum. Als Kommunikations-Expertin fokussiert Stefanie sich in ihrer Arbeit darauf, wie Menschen ticken und starke Connections entstehen. Und schafft es somit, mit ihrer Kommunikation Menschen persönlich zu adressieren, sie wirklich zu erreichen und eine starke Bindung zu Unternehmen/Organisationen herzustellen. Egal ob es sich um die Mitarbeiter:innen eines Unternehmens handelt, die Kund:innen oder die Öffentlichkeit.

Juliane Schreiber

Gründerin und Initiatorin

Juliane Schreiber und Sarah Drücker sind die Gründerinnen und Initiatorinnen des Zertifiaktslehrgangs Vereinbarkeits Manager/in (IHK) sowie des digitalen Rock’n’Raise Festivals, bieten digitale Weiterbildungen rund um Themen von Vereinbarkeit und Berufstätigkeit von Müttern an, lehren und beraten zu den Herausforderungen rund um Vereinbarkeit und Work-Life-Struggle sowohl auf individueller als auch struktureller, unternehmerischer Ebene. 2018 waren sie für ihre digitalen Weiterbildungen für berufstätige Mütter für den Gründer des Jahres Awards nominiert. Die Plattform Linkedin kürte sie 2020 zu Changemakern und verschaffte ihnen Präsenz in überregionalen Medien und TV-Beiträgen als Expertinnen zum Thema Vereinbarkeit.

Lisz Hirn

CEO & Founder GDW Global Digital Women

„Digitalisierung und Vernetzung sind meine leidenschaftlichen Themen, die keine Grenzen kennen“, so Unternehmerin, Moderatorin und Speakerin Tijen Onaran. Mit startup affairs berät sie Unternehmen in der PR- und Öffentlichkeitsarbeit sowie beim Aufbau und der Pflege von Communities und engagiert sich mit ihrer Initiative Global Digital Women für die Vernetzung und Sichtbarkeit von Frauen in der Digitalbranche. Im Dezember 2018 hat sie gemeinsam mit der ehemaligen, stellvertretenden myself-Chefredakteurin FemaleOneZero gegründet – eine internationale Content-Plattform. Zudem publiziert Tijen Onaran regelmäßig als Mitglied des Handelsblatt Expertenrates, sowie als Kolumnistin für Lead Digital. Sie wurde in das Faculty Board für „Digital Leadership“ der Management School St. Gallen berufen. Vor ihrer Selbstständigkeit war Tijen Onaran für Europa-, und Bundestagsabgeordnete, für das Bundespräsidialamt sowie für Verbände und eine Hochschule in leitenden Funktionen tätig. Zuletzt ist Tijen als Jurymitglied beim Digital Leader Award, initiiert von Dimension Data und IDG Business Media GmbH, als auch bei dem Corporate Culture Award der Serviceplan Gruppe aktiv.

Rola El-Halabi

Boxweltmeisterin, Mindsetcoach

Rola El-Halabi ist 9-fache Boxweltmeisterin und heute 2-fache Mama. Täglich arbeitet sie mit Menschen als Mindsetcoach um ihnen die Power zu verleihen, die sie brauchen, um ihre Träume zu verwirklichen. 

Im Jahre 2011 überlebte sie ein schweres Attentat. Durch ihren Weg, inspirierte sie in den letzten Jahren als Speakerin Tausende von Menschen und begeisterte als Bestsellerautorin mit ihrem Buch „Stehaufmädchen“

Verena Eugster

Co-Founder Female Future Festival, CEO W3 & W2

Verena Eugster hat gemeinsam mit ihrer Schwester Patricia Zupan-Eugster und ihrem Team das Female Future Festival ins Leben gerufen. Sie ist leidenschaftliche Unternehmerin und hat diesen Tatendrang – große Events auf die Füße zu stellen und tausende Menschen zu bewegen. In erster Linie ist sie keine „klassische“ Moderatorin, aber das Female Future Festival soll authentisch sein, Lust auf Neues erwecken und hier ist auch Raum und Platz, um einfach mal was auszuprobieren.

 

Philipp Maderthaner 

Ich liebe Menschen, die Großes bewegen wollen.

Philipp Maderthaner ist erfolgreicher Unternehmer, gefragter Keynote-Speaker und führender Marketing- und Kommunikationsexperte im deutschsprachigen Raum. Er hat mit seinen Kampagnen Millionen Menschen begeistert und bewegt. Auf seinen Rat hören führende Unternehmen – vom internationalen Konzern bis zum Start-up. Einer breiteren Öffentlichkeit ist er als Investor der erfolgreichen Puls4 Startup-Show „2 Minuten 2 Millionen“ bekannt. 2018 wurde er von Ernst & Young zum „Unternehmer des Jahres“ ausgezeichnet. 2021 schaffte er mit seiner Firma den Sprung auf Platz 1 der Besten Arbeitgeber Österreichs von „Great Place To Work“. Sein Podcast „Business Gladiators Unplugged“ wird von Zehntausenden gehört und schafft es regelmäßig auf Platz 1 der Apple Podcast-Charts in der Kategorie Wirtschaft.

Marina Hoermanseder

Mode-Designerin 

Marina Hoermanseder ist ein in Berlin ansässiges Womenswear-Label und vereint feinste handwerkliche Raffinesse mit exaltiert-eleganten Designs. Seit 2014 steht die französisch-österreichische Designerin mit ihrer Mode für ausgeprägten, femininen Individualismus.

In ihren Kollektionen kombiniert Marina Hoermanseder progressive Schnittführung mit Fetisch-Elementen, experimentiert mit starken Gegensätzen und spielt mit der Schönheit des Unkonventionellen. Präzise an den Körper angepasste Lederkorsetts und fulminante Schnallenkonstruktionen werden mit zart fließenden Stoffen variiert und lassen die individuelle Handschrift der Designerin erkennen. Mit schmalen Silhouetten und raffinierten Details wie Lederriemen, Schnallen, Raffungen und Nieten schafft sie mit ihren experimentellen Entwürfen ein Zusammenspiel aus Avantgarde und Ready-to-Wear mit einer ganz eigenen extravaganten Ästhetik.

Ronja Ebeling

Gen Z Expertin, Unternehmensberaterin, Autorin

Ronja Ebeling ist 1996 geboren und beschäftigt sich mit ihrer eigenen Altersgruppe: Gen Z, Generation Greta oder auch Generation TikTok… Es gibt wahrscheinlich genauso viele Bezeichnungen für die Menschen, die nach 1995 geboren sind, wie es auch Vorurteile gibt. Die Autorin räumt mit ihnen auf und beleuchtet gesellschaftliche Probleme aus der jungen Perspektive. Im April 2023 erscheint ihr zweites Buch: „Work Reloaded – Führungskräfte im Vorstellungsgespräch“. Als Unternehmensberaterin unterstützt Ronja Ebeling außerdem Firmen bei dem Etablieren eines gesunden Generationsmiteinanders, einer offenen Unternehmenskultur und bei der Frage, wie sie junge Mitarbeitende für sich gewinnen können.

Maria-Theresia Zettinig

Founder Vision Ohana
Expertin für mentale Gesundheit am Arbeitsplatz & im Leben

In einer Welt zu leben, in der wir miteinander statt übereinander reden,uns zuhören, um zu verstehen, nicht reden, um verstanden zu werden.In der wir mutig und mit Leichtigkeit unseren Herzensweg gehen und unsere großen Träume und Abenteuer leben.In der wir WIR sein dürfen.Eine Welt, in der innerer Frieden eine Selbstverständlichkeit ist, sowie eine liebevolle, respektvolle Kommunikation.“Das ist Maria-Theresias Vision.

Sie hat Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftspädagogik studiert, in Portugal und den USA gelebt und nach 10 Jahren in der internationalen Gesundheitsbranche das Unternehmen Vision Ohana gegründet.Als diplomierte Neuromentaltrainerin, systemische Coachin und Breathwork Teacher unterstützt Maria-Theresia seither Menschen dabei, mental gesund zu bleiben oder zu werden. Im Job und im Leben. In Retreats, Gruppencoachings und 1:1 begleitet sie Menschen wieder zurück zu Mut, Leichtigkeit und Lebensfreude.Und das durch die Kraft wirkungsvoller Kommunikation, der Arbeit mit den eigenen Gedanken & Gefühlen und durch den bewussten Einsatz des eigenen Atems.

Elisabeth Köstinger 

Ehemalige Bundesministerin

Elisabeth Köstinger, geboren 1978 in Kärnten war fast zwei Jahrzehnte politisch engagiert – 13 Jahre davon in der Spitzenpolitik. In ihrer Funktion als Abgeordnete zum Europäischen Parlament erarbeitete sie sich umfassende Kompetenzen im Bereich der Agrar- und Umweltpolitik und dem internationalen Handel, sowie ein internationales und europäisches Netzwerk. 2017 führte sie ihr Weg wieder nach Österreich. Nach ihrer Funktion als Generalsekretärin und Wahlkampfmanagerin der ÖVP wurde sie Präsidentin des Österreichischen Nationalrats und schlussendlich als erste Frau zur Tourismus- und Landwirtschaftsministerin angelobt. In den letzten 5 Jahren erfüllte sie dazu umfassende Zuständigkeiten im Umwelt- und Klimabereich, in Energiepolitik und Bergbau, sowie der Telekommunikationsagenden.  

Geprägt wurde ihre Arbeit von weitreichenden Herausforderungen wie der Flüchtlingskrise, der Corona-Pandemie und dem Angriffskriegs Russlands gegen die Ukraine.

Seit ihrem Ausstieg aus der Politik ist sie als CEO im österreichischen Fintech-Unternehmen Mountain View Data tätig. 

Silvia Kaupa-Götzl

Vorständin Österreichische Postbus AG

Silvia Kaupa-Götzl hält es wie der Philosoph Heraklit: Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung. Denn die Top-Managerin und Vorständin der Österreichischen Postbus AG machte vor, was vielen so schwierig fällt: aus Fehlern lernen und Job oder Hobby auch mal hinschmeißen zu können. Ihr Karriereweg führte sie von einer Rechtsanwaltskanzlei in die Mobilitätsbranche zu Bahn und Bus, wo Menschen verbunden werden. Seit 2005 ist sie im ÖBB Konzern tätig, wo sie in unterschiedlichen Führungspositionen tätig war, u.a. als Leiterin des Fernverkehrs im ÖBB Personenverkehr. Seit August 2015 leitet sie die Österreichische Postbus AG, das größte Busunternehmen Österreichs. Ihre Erfolgsformel: Authentizität, Leidenschaft im Job, heute für morgen die Mobilität der Zukunft mitzugestalten und Mut neue Wege auszuprobieren und zu bestreiten.

 

 

 

Elvira Häusler

building towards sustainable healthcare, health & well-being

Als operative Führungskraft und Unternehmensberaterin begleitet Elvira seit über 12 Jahren Organisationen in ganz Europa mit Fokus auf den Gesundheitssektor. Ihre Schwerpunkte liegen auf den Themen Organisationsentwicklung, Change Management, Care System Redesign, New Work und Mindfulness. Sie ist zertifizierte Trainerin für Mindfulness und arbeitet mit Unternehmen aus verschiedensten Branchen am Thema Mindful Leadership. 

Neben ihrer Tätigkeit als Beraterin begleitet Elvira als Gastlektorin im Studiengang „International Health & Social Management Master“ am Management Center Innsbruck die neue Generation von Führungskräften. Sie coacht und unterstützt early-stage Startups im Bereich Behavioral Health. Elvira ist Co-Founderin und Vize-Präsidentin der Swiss Association for Value-based Healthcare

Christiane Varga 

Lebensräume der Zukunft // Expertin für Wohnen I Design I Reisen I Architektur

Christiane Varga beschäftigt sich als Speakerin, Soziologin und Zukunftsforscherin mit den Themen gesellschaftlicher Wandel, Raum und Design. Ihre Arbeit besteht darin, Veränderungen in der Gegenwart sichtbar zu machen, um neue Ideen und Konzepte für die Zukunft zu entwickeln. Theorie und Praxis vereint, Herz und Verstand kombiniert – so bringt sie Menschen den Wandel und damit die Zukunft näher.
Von 2012 – 2017 war sie Teil des Think Tanks im Wiener Zukunftsinstitut und berät heute Großkonzerne, Unternehmen und Kommunen.
Am Lehrstuhl Industrial Design der FH Joanneum in Graz unterrichtet sie das Fach „Design Research“.

Viktoria Koch 

Lancôme Brand Director HUB AT/GER at L’Oréal Luxe

Für Viktoria Koch ist Female Empowerment nicht nur ein Wort, sondern etwas, das sie täglich lebt:

Sie vermittelt nicht nur ihren Mitarbeiterinnen und Kolleginnen, sondern mittlerweile auch ihren beiden Töchtern, dass Frauen ALLES machen können, was sie wollen.

Sie, die ihr erstes „Unternehmensprojekt“ schon im zarten Alter von 6 Jahren gestartet hatte, begann ihre Karriere bei L’Oréal 2010 als Praktikantin, weil sie schon damals eine Möglichkeit suchte, wie sie einen Mix aus Entrepreneurship, Innovation, Agilität und gleichzeitigem Empowerment super ausleben kann.

Ihr Credo: „Wir müssen endlich uns von alten Glaubenssätzen und Rollenbildern verabschieden“ – kann sie nun als Marketing Director von Lancôme mit dem globalen Write Her Future-Programm perfekt untermauern.

 

Helga Boss 

Kommunikation für Ordnung, Klarheit und Struktur im System.

Helga Boss ist eine Expertin für Effizienzsteigerung mit über 20 Jahren Erfahrung in Dienstleistungsunternehmen. Sie hat ihre Fähigkeiten entwickelt, Arbeitsabläufe effektiv zu gestalten und mit den vorhandenen Ressourcen das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Als berufstätige Mutter weiß sie aus erster Hand, wie man berufliche und private Verpflichtungen in Einklang bringt. Sie ist eine kompetente Ansprechpartnerin für alle, die ihre persönliche Effizienz im Beruf steigern wollen.

Carmen Mayer 

Aktien Coach bei Dr. Mayer Consulting GmbH

Dr. Carmen Mayer ist Geschäftsführerin der Dr. Mayer Consulting GmbH in München und Expertin im Bereich Aktien und Börse. Während ihrer ersten Schwangerschaft sammelte die promovierte Chemikerin ihre ersten Erfahrungen mit Aktien. Auslöser für diesen beruflichen Wandel war der Wunsch nach mehr finanzieller Freiheit, als sie feststellte, dass sie sich trotz einer gut bezahlten Arbeit kein Haus in ihrer Heimat leisten konnte. Kurzerhand kaufte sich die werdende Mutter ihre erste Aktie und lernte die Börse in all ihren Facetten kennen. Während ihrer zweiten Schwangerschaft startete Dr. Carmen Mayer 2020 schließlich ihren Podcast „Mami goes Millionär“. Als die Hörer immer mehr weiterführende Fragen stellten, gründete sie wenige Monate später mit ihrem Mann die Dr. Mayer Consulting GmbH. Mittlerweile hat sie mehr als 1.000 Kunden betreut und konnte sich 2020 auch den Wunsch des Eigenheims in München erfüllen.

Ursula Helml

Speakerin + Trainerin für Gender Balance und Diversity | Mentorin for Leading Ladies

Ich habe mich auf das Stärken von Frauen in Betrieben spezialisiert. 

Oftmals stehen wir Frauen uns bei Karriere Entscheidungen selbst im Weg, weil wir uns neue Herausforderungen nicht zutrauen. 

Männer sind da meistens nicht so selbstkritisch und nehmen neue Herausforderungen gerne an.Mittlerweile wurde diesem Phänomen auch ein Namen gegeben: Der Confidenc Gap Frauen sind weniger selbstsicher, wenn es um ihre eigenen Fähigkeiten geht.

Genau hier setzt meine Arbeit an.Ich möchte mit meiner Arbeit, Frauen, selbstsicherer und mutiger machen. Der erste Schritt dazu ist, die eignen blockierenden Muster im Denken aufzuspüren und in Stärke umzuwandeln. Das passiert in meinen Seminaren.Außerdem mache ich Frauen Verhandlungs- und Auftritt-fit.

Eine wichtiger Faktor dabei ist die Selbstführung. Nur wer sich selbst führen kann, seinen Inner Leadership Schlitten gut aufgestellt hat, kann auch ein Team führen.

Ursula Hertewich

Schwester Ursula 

Ich (Sr. Ursula)  bin 47 Jahre alt und habe vor genau 20 Jahren die Gemeinschaft der Arenberger Dominikanerinnen kennen gelernt, in die ich vor 17 Jahren eingetreten bin. Nach meinem Abitur 1994 habe ich zunächst Pharmazie studiert, dann ab 1999 in Pharmazeutischer Biologie ein Promotionsstudium begonnen. Nach meiner Promotion habe ich zwischen 2002 und 2004 als Dozentin für Ernährungslehre gearbeitet, bin dann nochmal zwei Jahre in die Apotheke meiner Eltern gewechselt, bevor die Sehnsucht dann endgültig stärker war. 2006 habe ich den großen Sprung gewagt und bin ins Kloster eingetreten. Nach meiner Profess 2009 habe ich eine zweijährige Ausbildung zur Geistlichen Begleiterin gemacht und arbeite seitdem im Seelsorgeteam unseres Gästehauses Kloster Arenberg. In der Gemeinschaft bin ich seit 2014 für die Ausbildung der jungen Ordensschwestern verantwortlich und seit 2015 auch Teil der Ordensleitung.