Motsi Mabuse

Frau, Mutter, Unternehmerin, Tänzerin und TV-Moderatorin.
Wir alle kennen Motsi Mabuse als spritziges Energiebündel aus „Let‘s Dance“. Motsi wuchs in einem kleinen Dorf in Südafrika auf und zog mit 5 Jahren mit ihrer Familie nach Pretoria. Dort eröffnete ihr Vater eine eigene Anwaltskanzlei, die Motsi Mabuse eigentlich fortführen sollte. Während ihres Jurastudiums entschied sie sich dann aber für ihre Leidenschaft, den Tanz, und schlug einen ganz anderen Lebensweg ein. Südamerikanische Vize-Weltmeisterin, Teilnahme beim renommierten Tanz-Turnier „Britisch Open“, Umzug nach Deutschland, Erfolge als Profi-Tänzerin und schließlich Mitglied in der „Let‘s Dance“-Jury. 2014 beendete sie ihre Karriere als Profi-Tänzerin und widmet sich seitdem vielseitigen Projekten – als Jurorin, Unternehmerin, TV-Star, ihrer Tanzschule im Taunus und ihrem Traumjob als Mutter.