MMag. Dr. Susanne Raab

Bundesministerin für Frauen, Familie, Integration und Medien der Republik Österreich
Ministerin Raab ist seit ihrem Amtsantritt im Jänner 2020 für eine Reihe wichtiger politischer Reformen verantwortlich: Sie konnte das Budget im Bereich der Frauen- und Gleichstellungspolitik seit Beginn ihrer Amtszeit mehr als verdoppeln und das bislang größte Gewaltpräventions- und Schutzpaket verabschieden. Darüber hinaus legt sie ihren Fokus auf die Stärkung von Mädchen und Frauen und den Abbau geschlechtsspezifischer Rollenbilder, insbesondere in Hinblick auf die Förderung von Mädchen und Frauen im MINT-Bereich. Mit der Gründung von „LEA – Let´s Empower Austria“ rief sie eine Initiative zur Stärkung von Mädchen und Frauen ins Leben, deren Fokus Veranstaltungen und Schulbesuche mit weiblichen Role Models darstellt.